Die Q50 FürSorge Gemeinschaft ist ein Teil der

Q50-Initiative.

Eine Übersicht über alle Projekte der Q50-Initiative und das Leitbild

findest Du hier:

https://q50-initiative.jimdosite.com/

Q50 FürSorge Gemeinschaft

Wir sind eine Initiative schwuler, lesbischer und LSBT* Menschen
"ab der Lebensmitte
"  

d.h. 50+, Best-Ager, Ältere, Senioren und Seniorinnen.

Unser Projekt hat viele Namen 

Sorgende Gemeinschaft,
Caring-Community, 
Fürsorge-Gemeinschaft,
Wahlfamilie, ...

Unser Video zur
Q50 FürSorge Gemeinschaft

Wir erklären euch, wer wir sind, warum wir uns für eine sorgende Gemeinschaft einsetzen und was wir konkret tun um ein solche Gemeinschaft für uns aufzubauen.

Was ist überhaupt eine "Sorgende Gemeinschaft"

Frau Koch aus Biberach erklärt euch was unter einer sorgende Gemeinschaft verstanden wird.

Wir wissen es inzwischen:

Für uns Baby-Boomer wird die Absicherung und Unterstützung im Alter lückenhaft sein.
Wir haben erkannt, dass wir hier selber aktiv werden müssen.
 
Innerhalb unserer Initiative möchten wir uns umeinander sorgen und
uns gegenseitig im Alter die nötige
Absicherung, Unterstützung und Rückhalt
 geben.

Blos, wie geht das?
Wie "macht" man eine Sorgende Gemeinschaft?
Gibt es Vorbilder?
Gibt es ein Handbuch für Sorgende Gemeinschaft?

Weil wir nicht einfach abwarten wollen, bis uns jemand an die Hand nimmt,
haben wir uns einfach mal auf den Weg gemacht und angefangen....

Denn:

"Die Landesregierung bewertet das 
Konzept der Caring Community
als wichtiges Instrument, 
um auf die Herausforderungen des
demografischen und sozialen Wandels
zu reagieren." 

Landtag von Baden-Württemberg, 2021

https://www.landtag-bw.de/files/live/sites/LTBW/files/dokumente/WP16/Drucksachen/9000/16_9779_D.pdf

Wir reden nicht, wir machen!

Wir haben innerhalb der Q50-Gemeinschaft Rhein-Neckar eine
Q50 FürSorgeGemeinschaft (QFSG) oder auch neudeutsch "Caring Community" gegründet!

Wir möchten uns im Alter die nötige gegenseitige Unterstützung, Rückhalt und Zusammenhalt geben.
Wir haben erkannt, dass wir hier selber aktiv werden müssen und nicht einfach abwarten dürfen.

Unser Ziel:
Wir unterstützen uns gegenseitig im Alltag.
Jede und jeder nimmt und gibt etwas, gemeinsam übernehmen wir Verantwortung füreinander. Wir sorgen füreinander und umeinander.

Die Q50 FürSorgeGemeinschaft (QFSG) ist eine eigenständige Gruppe innerhalb der Q50-Initiativeund folgt dem Leitbild.

Wir als Gruppe möchte an dem Thema intensiv arbeiten und eine Fürsorge-Gemeinschaft für „uns“ erschaffen.

Neue Mitglieder und auch Interessent*innen sind willkommen.
Grundlage ist ein ernsthaftes Interesse und Bereitschaft zu Verantwortung und sozialem Engagement.

Die Bilder unserer Präsentation beschreiben unseren gegenwärtigen Weg zur Fürsorgegemeinschaft.

Kontakt:

Wenn ihr euch für die QFSG interessiert, könnt ihr per Email Kontakt aufnehmen.


[email protected]